Sechste Generalversammlung der Ahlulbayt (a.s) Weltversammlung (4)

Interview mit Ayatollah Gharavi über Imam Sajad (a.s)

  • News Code : 705767
  • Source : ABNA
Kurz vor der Veranstaltung der „internationalen Konferenz Imam Sajad (a.s)“ hat die Nachrichtenagentur ABNA ein Interview mit Ayatollah Gharavi über Imam Sajad (a.s) gemacht.

Wie die AhlulBayt Nachrichtenagentur ABNA berichtet, hat Ayatollah Yousefi Gharavi, Lehrer der Islamisch-Theologischen Hochschule von Ghom durch ein Interview mit ABNA über das Leben von Imam Sajad (a.s) informiert.

Er gab ausführliche Details zu der historisch umstrittenen Frage über die Mutter von Imam Sajad (a.s), ob seine Mutter die Töchter von einem damaligen iranischen König wäre.

Als die nächste Frage erklärte er über die Rolle von Imam Sajad (a.s) nach dem Aschura:

"Die Zeit von Imam Sajad (a.s) war die Zeit von Taqīya (Furcht, Vorsicht), daher gibt es selbstverständlich nicht so viele historische Informationen über die Einzelheiten der Lebensweise von diesem verehrten Imam.“

„Nach dem Aschura war Imam Sajad (a.s) das einzige Licht und die wichtigste Quelle für die Schiiten, damit sie die richtigen islamischen Lehren finden könnten.“

Er erklärte noch über die Anhänger der Ahlulbayt in der Zeit von Imam Sajad (a.s) und sagte: „ Die Zeit von Imam Sajad (a.s) wird als die Anfangsphase der Verbreitung der Lehren von Ahlulbayt (a.s) betrachtet werden. In der Zeit von Imam Sadiq (a.s) hat sich die Schule der Ahlulbayt besonders gut entwickelt und viele Anhänger gehabt, was eine Folge der Bemühungen von Imam Sajad (a.s.) in der Anfangsphase war.

 









.




Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*

پیام رهبر انقلاب به مسلمانان جهان به مناسبت حج 1441 / 2020
We are All Zakzaky
Nein Zum Jahrhundertsdeal