Nachrichten der Ahlulbayt (a.s) Weltversammlung

Die wichtige Erklärung der Ahlulbayt (a.s) Weltversammlung zur Verurteilung der Bedrohung des Ayatollahs „Isa Qasim“ und der Abe

  • News Code : 367758
  • Source : ABNA
Hat die Familie der Al Khalifa, die mit Gewalt die Bevölkerung kontrolliert haben, nachdem sie selbst aus einem anderen Ort nach Bahrain eingewandert waren, überhaupt das Recht, die einheimische bahrainische Bevölkerung von ihrem väterlichen Land auszuschließen?

Wie die AhlulBayt News Agency ABNA berichtet, hat die Ahlulbayt (a.s) Weltversammlung nach der Fortsetzung der Unterdrückung der bahrainischen Bevölkerung von der Al Khalifa Regierung, welche zur Aberkennung der Staatsangehörigkeit der 31 bahrainischen Bürger sowie der Bedrohung des Ayatollahs „Scheikh Isa Qasim“ geführt hat, eine wichtige Erklärung gemacht.Der wichtigste Punkte der Erklärung sind wie folgt:Fast zwei Jahre lang hat die total unterdrückerische Regierung der Al Khalifa die hilflose und wehrlose bahrainische Bevölkerung getötet, verletzt und eingeschlossen. Diese gemeinen Verbrechen, die von der Al Saud unterstützt und von den internationalen Organisationen missachtet worden sind, haben sich mit dem lobenswerten Widerstand des bahrainischen Volkes konfrontiert. Erstaunlicherweise hat jedoch die bahrainische Regierung in den letzen Tagen zwei ungesetzliche und unislamische Handlungen gemacht:Erstens) eine neue Welle der Bedrohungen der bahrainischen Gelehrten, Elite, Ärzte und Lehrer, insbesondere des Ayatollahs „Isa Qasim“.Zweitens) die Aberkennung der Staatsangehörigkeit der vielen freiheitssuchenden bahrainischen Bürger, die sich mit keiner der internationalen und gesetzlichen Regeln rechtfertigen kann. In Reaktion auf diese zwei gefährlichen Handlungen richtet die Ahlulbayt (a.s) Weltversammlung die Aufmerksamkeit de Welt auf die folgenden Punkte:1. Wie wir wiederholt angekündigt haben, haben die bahrainischen Gelehrten seit dem Anfang der Revolution in diesem Land (14. Februar 2011) eine beruhigende Rolle spielt und neben der Mitteilung über die rechtmäßigen Anforderungen der Menschen haben sie die Jugend zu friedlichen Demonstrationen aufgerufen. Inzwischen ist die Wirkung der Führungen des Ayatollahs Scheikh Isa Qasim auf die Veranstaltung gewaltloser Demonstrationen unbestreitbar. Die Regierung der Al Khalifa hat jedoch immer wieder mit Gewalt und Bedrohung mit den Menschen und selbst den Gelehrten, statt ihnen ihre Dankbarkeit zu zeigen und die Forderungen der Menschen zu erfüllen.2. Ayatollah Scheich Isa Qasim, ein ehrenhafter Gelehrter, ist nicht nur für beide bahrainische Schiiten und Sunniten beliebt, sondern ist er außerhalb der Grenzen dieses Landes von allen Muslimen geschätzt. Deshalb teilen wir mir, dass die bahrainische sowie saudische Regierung vollständig verantwortlich für die unangenehmen Folgen jeder Verletzung dieses großen Gelehrtes sind.3. Die Aberkennung der Staatsangehörigkeit der bahrainischen Bürger von der Regierung der Al Khalifa ist eine erstaunliche und ungesetzliche Handlung. Die Staatsmänner von keinem Land sind die Eigentümer ihres Landes und haben kein Recht, die einheimische Bevölkerung von ihrem väterlichen Land auszuschließen. Während der Einbürgerung der vielen Ausländer wird solche Handlungen als eine deutliche Feindschaft gegen das bahrainische Volk bezeichnet. 4. Neben die Aufmerksamkeit auf die internationalen Gesetze und Normen kann die Regierung eines Landes als den Vater einer Familie bezeichnet werden.  Hat die Familie der Al Khalifa, die mit Gewalt die Bevölkerung kontrolliert haben, nachdem sie selbst aus einem anderen Ort nach Bahrain eingewandert waren, überhaupt das Recht, die einheimische bahrainische Bevölkerung von ihrem väterlichen Land auszuschließen?5. Warum schweigen die internationalen Organisationen, die auf die Verteidigung der Menschenrechte Anspruch erheben, der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen und weitere ähnliche Organisationen über diese unterdrückerische Handlungen der bahrainischen Handlungen? Ist die Welt jetzt nicht verantwortlich, mit Hilfe von allen möglichen Mitteln die bahrainische Regierung von ihren unvernünftigen Handlungen zu verhindern und das wehrlose Volk unterstützen?6. Die Ahlulbayt (a.s) Weltversammlung ist immer Unterstützer des Freidens, Freundschaft, Gerechtigkeit und der friedlichen Koexistenz zwischen den Nationalitäten. Deshalb rufen wir noch einmal die bahrainische Regierung zur Gerechtigkeit, Fairness und der Befriedigung der legitimen Forderungen der Menschen dieses Landes.  Wir kündigen auch unsere vollständige Unterstützung des Ayatollahs Scheikh Isa Qasim, Gefangenen, Gelehrter, Ärzte, Lehrer und des sämtlichen wehrlosen bahrainischen Volkes.Am Ende fordert die Ahlulbayt (a.s) Weltversammlung alle Muslime und freiheitssuchende Menschen auf der Welt, insbesondere Gelehrter und Persönlichkeiten, die Anhänger der Ahlulbayt (a.s) sind, auf, das selbstverständliche Recht der bahrainischen Bürger zu unterstützen und ihren Hass gegen die Verachtung der bahrainischen Gelehrten zu äußern.Die Ahlulbayt (a.s) WeltversammlungNovember 2012


پیام رهبر انقلاب به مسلمانان جهان به مناسبت حج 1441 / 2020
We are All Zakzaky
Nein Zum Jahrhundertsdeal