?>
Verschiedenes

Seminar zur Rolle Irans und Indiens zur Entwicklung der Theologie

Seminar zur Rolle Irans und Indiens zur Entwicklung der Theologie

Das Iranische Kulturzentrum in Neu Delhi hat über die Entwicklung der Theologie in der Zusammenarbeit zwischen den Ländern beraten.

Wie die Ahlul Bayt News Agency ABNA berichtet, haben indische und iranische Gelehrte gemeinsam in Abhaltung eines Treffens über die Entwicklung der Theologie zwischen diesen Ländern beraten. Sieben Lekteure und Professoren aus Tehran waren gemeinsam für dieses Treffen zusamemngekommen. „Die Legitimität der Weisheit und ihre Funktion“ war das Thema der Eröffnungsrede in welcher auch über Überlieferungen des Imam Jafar Sadeq und die Rolle der Gründung eines wahren Friedens gesprochen wurde. Vorgestellt wurde eine Reihe der Themen durch Majid Maaref , Qorbani Elmi und Tuba Kermani.

Mojtaba Zarvani und Abdulhadi Feqihzadeh waren zwei andere Gelehrte, welche ihre Arbeiten bezüglich der sozialen Basis für Spiritualität präsentieren werden und über Toleranz im Koran sprechen um Extremismusbekämpfung zu unterstützen.


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*