?>

USA sprechen Besatzung des Flugzeugs nach Absturz von Afghanen frei

USA sprechen Besatzung des Flugzeugs nach Absturz von Afghanen frei

Die US-Luftwaffe hat die Besatzung des C-17 Militärflugzeuges, von dem nach dem Start in Kabul im August 2021 Menschen abstürzten, von allen Anklagepunkten freigesprochen.

Wie die Ahlulbayt Nachrichtenagentur ABNA berichtet , Die Geschichte besagt, dass am 16. August 2021, nach dem Fall Kabuls an die Taliban, Bilder eines US-Militärfrachtflugzeugs, das von der Landebahn des Flughafens Kabul abhob, in den sozialen Medien veröffentlicht wurden, die zeigen wie einige Menschen sich an die Räder hängten und später herunterfielen. Diese Bilder symbolisieren die Flucht der US-Truppen aus Afghanistan sowie das Ergebnis der US-Unterstützung und -Hilfe in diesem Land.

Auf den Bildern laufen Hunderte Menschen, darunter viele Übersetzer, Assistenten und Mitarbeiter der amerikanischen Truppen, neben einem Flugzeug der US-Air Force her. Berichten zufolge stürzten wenige Minuten nach dem Start des Flugzeugs vom Flughafen Kabul mindestens drei Menschen von dem Flugzeugrumpf ab und starben.

Die Washington Post und die Webseite Politico berichteten unter Berufung auf eigene Quellen, dass "menschliche Überreste" im Radkasten der Maschine nach der Landung des Flugzeugs in Katar entdeckt worden seien.

Diese tragischen Geschehnisse ereigneten sich, während einige Sitze in  amerikanischen Flugzeugen, die Afghanistan verließen, von Hunden der amerikanischen Militärangehörigen besetzt waren.

Jetzt, 10 Monate nach dem Vorfall, hat die US-Luftwaffe ihre Untersuchungen über den Tod dieser Menschen veröffentlicht und die Besatzung und die Sicherheitskräfte, die in der C-17 Maschine anwesend waren, vollständig freigesprochen.

„Die Besatzung dieses Militärflugzeugs hat beim Start in der großen Menschenmenge keine Fehler gemacht und aus Sicherheitsgründen die richtige Entscheidung getroffen“, teilte die US-Luftwaffe in einer Erklärung mit.

Jüngsten Schätzungen zufolge haben die Amerikaner mit ihrer Flucht aus Afghanistan mehr als 20 terroristische Gruppen aus verschiedenen Ländern in dieses Land gebracht und eine vage und düstere Zukunft für die Afghanen geschaffen.

342/


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*