?>

UNO fordert Umsetzung und Stärkung von Atomabkommen mit Iran

UNO fordert Umsetzung und Stärkung von Atomabkommen mit Iran

Die Vereinten Nationen haben einen Brief der Vereinigten Staaten begrüßt, in dem die Forderung zurückgenommen worden sein soll, den sogenannten Auslösemechanismus gegen den Iran zu aktivieren.

Wie die Ahlulbayt Nachrichtenagentur ABNA berichtet, Der stellvertretende Sprecher der Vereinten Nationen, Farhan Haq, sagte am Freitag auf  einer Pressekonferenz in New York: Wir hoffen, dass alles, was in den kommenden Tagen und Wochen getan wird, eine gemeinsame Anstrengung sein wird, um die vollständige Umsetzung des umfassenden Aktionsplans (JCPoA/Atomabkommen) zu stärken.

Der stellvertretende Sprecher der Vereinten Nationen fuhr fort: "Wir fordern erneut alle Parteien auf, Schritte zu unternehmen, um diese wichtige diplomatische Leistung zu stärken.

In Bezug auf die Aufhebung der Bewegungsfreiheit für die meisten in New York akkreditierten iranischen Diplomaten sagte er: "Es ist gut, dass Diplomaten die Aktivitäten, die sie benötigen, einfacher und konstruktiver ausführen können."

Als Teil ihrer Kampagne des „maximalen Drucks“ auf Iran hatte die Trump-Regierung am UN-Hauptquartier in New York akkreditierten iranischen Diplomaten untersagt, sich außerhalb eines engen Umkreises weniger Straßenblöcke um das UN-Gebäude und den Sitz der iranischen Vertretung zu bewegen. Die „extrem restriktiven Maßnahmen“ sollten aufgehoben werden, «um unnötige Hindernisse für die multilaterale Diplomatie zu beseitigen», sagte ein Ministeriumsmitarbeiter.

Farhan Haq fügte hinzu, wir erwarten, dass der Iran seine Zusammenarbeit mit der Internationalen Atomenergiebehörde fortsetzt.

342


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*

پیام رهبر انقلاب به مسلمانان جهان به مناسبت حج 1441 / 2020
We are All Zakzaky
Nein Zum Jahrhundertsdeal