?>

UNICEF: 100 Kinder wurden im vergangenen Monat in der Ukraine getötet

UNICEF: 100 Kinder wurden im vergangenen Monat in der Ukraine getötet

Laut dem Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen (UNICEF) sind allein im April etwa 100 Kinder in der Ukraine getötet worden, aber die Realität könnte deutlich höher liegen.

Wie die Ahlulbayt Nachrichtenagentur ABNA berichtet , Omar Abdi, Vizepräsident des Kinderhilfswerks der Vereinten Nationen (UNICEF), sagte am Donnerstag bei einer Sitzung des UN-Sicherheitsrates mit dem Thema  " Sicherung von Frieden und Sicherheit", diese Organisation   bestätigt, dass im letzten Monat fast 100 Kinder in der Ukraine getötet wurden, und wir glauben, dass die tatsächlichen Zahlen viel höher sind dürften.

Abdi fügte hinzu: Mehr ukrainische Kinder wurden verletzt und schwer in ihren Rechten verletzt, und weitere Millionen wurden vertrieben.

„Von den 89 von UNICEF unterstützten Schulen in der Ukraine wurden mindestens 15 beschädigt oder zerstört“, sagte er.

Ein Mitarbeiter  des Kinderhilfswerks der Vereinten Nationen (UNICEF) sagte zuvor, dass fast zwei Drittel der ukrainischen Kinder in nur sechs Wochen vertrieben worden seien und dass etwa die Hälfte der im Land verbleibenden Kinder von Ernährungsunsicherheit betroffen sein könnten.

Ebenfalls im vergangenen Monat gab Save the Children, eine Nichtregierungsorganisation, bekannt, dass seit Beginn des Krieges in der Ukraine fast 400 Kinder getötet oder verletzt wurden und dass 4,8 Millionen Menschen aus ihren Häusern geflohen sind.

Binnen weniger Wochen mussten 4,8 Millionen der 7,5 Millionen ukrainischen Kinder ihr Zuhause verlassen.

342/


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*