?>

Syrien hat 7 israelische Raketen abgeschossen

Syrien hat 7 israelische Raketen abgeschossen

Russland hat bestätigt, dass die Luftverteidigung der syrischen Armee mit israelischen Raketenangriffen konfrontiert ist.

Wie die Ahlulbayt Nachrichtenagentur ABNA berichtet, Laut dem Online-Sender von Russia al-Yaum  hat der stellvertretende Leiter des russischen Versöhnungszentrums Hmeimim im Nordwesten Syriens, am Dienstagabend gesagt, dass vier israelische F-16-Kampfjets am Montag, den 19. Juli um 23:39 Uhr in den syrischen Luftraum im Gebiet von al-Tanf, das vom US-Militär kontrolliert wird, eingedrungen seien.

Er fügte hinzu, die israelischen Kampfflugzeuge hätten acht Raketen auf den Südosten von Aleppo abgeschossen, sieben Raketen seien dabei von den russischen Abwehrraketensystemen, die der syrischen Armee zur Verfügung stehen, zerstört worden.

"Die Rakete, die das Ziel getroffen hat, zielte auf das Forschungszentrum in Al-Safira (Sfireh) in der Provinz Aleppo", ergänzte der stellvertretende Leiter des russischen Versöhnungszentrums Hmeimim

Als Reaktion auf den Angriff hat das syrische Außenministerium in einem Schreiben an den UN-Sicherheitsrat erneut an dessen Verantwortung gemäß der UN-Charta erinnert, und forderte die Verurteilung der israelischen Angriffe auf syrisches Territorium.

Syrische Medien berichteten am Dienstagabend, das zionistische Regime habe einen Luftangriff auf das Gebiet von al-Safira im Süden der Provinz Aleppo durchgeführt.

Dies ist der erste israelische Luftangriff seit dem Ende der Regierungszeit des israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu und der Amtseinführung einer neuen zionistischen Koalitionsregierung in den besetzten palästinensischen Gebieten.

Das syrische Außenministerium warnte das israelische Regime am Dienstag vor „ernsthaften Auswirkungen“ infolge unerbittlicher militärischer Angriffe auf das kriegszerrüttete Land.

Syrien und das israelische Regime befinden sich technisch im Krieg, da das Besatzerregime 1967 die syrischen Golanhöhen besetzt hat. Das israelische Regime unterhält eine bedeutende Militärpräsenz auf diesem syrischen Territorium, die es als Startrampe für seine Angriffe auf syrischen Boden nutzt.

Die zionistischen Angriffe nahmen nach 2011 an Umfang und Häufigkeit deutlich zu, während sich Syrien im Griff von zügellosen und vom Ausland unterstützten Milizen und Terroristen befand.

342/


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*