?>

Schiitische Passagiere bei Explosionen von Kleinbussen in Afghanistan getötet und verletzt

Schiitische Passagiere bei Explosionen von Kleinbussen in Afghanistan getötet und verletzt

Bei zwei separaten Bombenexplosionen, die nur wenige Tage nach einer Reihe von Bombenanschlägen in dem vom Krieg zerrütteten Land die nördliche Stadt Mazar Sharif in Afghanistan erschütterten, wurden mindestens neun Menschen getötet und mehr als ein Dutzend verletzt.

Wie die Ahlulbayt Nachrichtenagentur ABNA berichtet , Die Explosionen trafen am Donnerstag zwei Kleinbusse in der Stadt, die laut Polizei auf schiitische muslimische Passagiere abzielten.

342/


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*