?>

Russland zum größten Öl-Lieferanten Chinas aufgestiegen

Russland zum größten Öl-Lieferanten Chinas aufgestiegen

Russland hat im Mai 55 Prozent mehr Öl nach China als vor Jahresfrist und etwa ein Viertel mehr als im April geliefert.

Wie die Ahlulbayt Nachrichtenagentur ABNA berichtet , Wie die chinesische Zollbehörde am Montag mitteilte, importierte China im vergangenen Monat fast 8,42 Millionen Tonnen Rohöl aus Russland. Das sind 1,98 Millionen Barrel pro Tag (bpd). Im April kaufte China 1,59 Millionen Barrel russisches Öl. 

Damit ist Russland zum größten Öl-Lieferanten der Volksrepublik aufgestiegen und verdrängte nach 19 Monaten wieder Saudi-Arabien auf Rang eins der größten Öl-Lieferanten Chinas.

Die Europäische Union hatte im Mai einen weitgehenden Importstopp von russischem Öl beschlossen. Dies betrifft aber nur Transporte mit Öltankern über den Seeweg. Pipeline-Öl wurde auf Drängen vor allem Ungarns von dem Embargo ausgeschlossen. Das EU-Embargo soll zudem mit Übergangsfristen greifen.

Auch die chinesischen Importe von Flüssigerdgas (Liquified Natural Gas, LNG) aus Russland nehmen kräftig zu. Den Zolldaten zufolge stiegen sie im Mai auf knapp 400.000 Tonnen - ein Plus von 56 Prozent verglichen mit dem Vorjahresmonat.

Die chinesische Zollstatistik zeigt ferner, dass China im vergangenen Monat 260.000 Tonnen iranisches Öl importiert hat. Trotz der US-Sanktionen gegen Iran kauft China weiterhin iranisches Öl. Ölimporte aus Iran machen sieben Prozent der gesamten Ölimporte Chinas aus.

 342/


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*