?>

Rohani: In unserem Verteidigungsprogramm gibt es keinen Platz für Massenvernichtungs- und Atomwaffen

Rohani: In unserem Verteidigungsprogramm gibt es keinen Platz für Massenvernichtungs- und Atomwaffen

Der iranische Präsident hat betont, dass es keinen Platz für Massenvernichtungs- und Atomwaffen im iranischen Verteidigungsprogramm gebe und auch nicht geben werde.

Wie die Ahlulbayt Nachrichtenagentur ABNA berichtet, Dies sei eine fundamentale Entscheidung der Regierung, Iran wolle keine Atomwaffen besitzen, sagte Hassan Rohani am Mittwoch in einer Kabinettssitzung in Teheran.

"Die Islamische Republik Iran will niemals Atomwaffen einsetzen. Wir haben nicht erst heute, sondern seit 1991 oftmals über dieses Thema gesprochen und es gab in dieser Hinsicht immer eine gemeinsame Meinung, dass wir nicht nach Atomwaffen streben werden. Aber wir bemühen uns um Nuklear-Technologie, und das ist unser Recht", fügte der iranische Präsident hinzu.

"Wir wollten weder gestern noch wollen wir heute oder morgen geheime nukleare Aktivitäten haben. Das ist unsere feste Entscheidung, ob die USA, Europa oder die UNO das glauben wollen oder nicht. In dieser Hinsicht ist die Meinung des geehrten Revolutionsoberhauptes diesbezüglich als Fatwa Prinzip für uns und wir werden unser Versprechen nicht brechen", so Rohani weiter.

Er bezeichnete das Atomabkommen -JCPOA- als das Ergebnis monatelanger Bemühungen und gemeinsamer Maßnahmen von Iran und sechs großen Ländern und hob hervor: "Diese Einigung wurde nicht leicht erzielt, und wir akzeptieren den JCPOA heute auf die gleiche Weise, wie zu der Zeit als das Abkommen am 14. Juli 2015 geschlossen wurde. Wir akzeptieren keine Änderungen daran und halten an unserem Versprechen fest".

Iran und die G5+1 haben am 14. Juli 2015 ein Abkommen über das iranische Atomprogramm unterzeichnet, das am 16. Januar 2016 in Kraft getreten ist. 

"Wenn die Sanktionen heute aufgehoben werden, werden wir morgen unsere Verpflichtungen erneut umsetzen", betonte Rohani. Iran brauche nur wenige Stunden, um die Aufhebung der Sanktionen durch die andere Seite zu überprüfen, sagte er weiter.

342/


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*

پیام رهبر انقلاب به مسلمانان جهان به مناسبت حج 1441 / 2020
We are All Zakzaky
Nein Zum Jahrhundertsdeal