?>

PA: Israel hat keine Souveränität über Al-Quds

PA: Israel hat keine Souveränität über Al-Quds

Der Gesandte der Palästinensischen Autonomiebehörde bei den Vereinten Nationen kritisierte die Angriffe des zionistischen Regimes und der zionistischen Siedler, die die Lage in Palästina verschlimmert hätten.

Wie die Ahlulbayt Nachrichtenagentur ABNA berichtet, Laut der Nachrichtenagentur Wafa hat Riyad Mansour, der Gesandte der Palästinensischen Autonomiebehörde bei der UNO, am Dienstag in getrennten Schreiben an den UN-Generalsekretär und den Vorsitzenden des UN-Sicherheitsrates betont, dass das zionistische Regime kein Recht habe, die Bevölkerungsstruktur und den historischen Kontext des besetzten Al-Quds (Jerusalem) zu ändern.

Mansour betonte, das zionistische Regime habe in Ost-Al-Quds (Ostjerusalem), insbesondere in der Altstadt, keine Souveränität und könne in der Al-Aqsa-Moschee keine Änderungen vornehmen.

Er kritisierte die Angriffe des zionistischen Regimes und der zionistischen Siedler, die die Situation in Palästina verschlimmert hätten, und warnte, dass derartige Aktionen zu einem gefährlichen Religionskrieg werden könnten.

Der palästinensische Diplomat stellte fest, dass die Gleichgültigkeit der internationalen Gemeinschaft gegenüber den abscheulichen Verbrechen des zionistischen Regimes, es dessen Regierung ermöglicht habe, mehr als 1.600 Zionisten zu erlauben die Al-Aqsa-Moschee zu betreten und dort  religiöse Zeremonien abzuhalten.

Mansour sagte, das zionistische Regime müsse die internationalen Rechte respektieren, denn in den Resolutionen 476 und 478 des UN-Sicherheitsrates sei die Annexion von Al-Quds durch das zionistische Regime verurteilt und für nichtig erklärt worden.

In letzter Zeit verursachten die Zionisten im besetzten Al-Quds mehrfach Spannungen, etwa tausend israelische Siedler drangen mit starker militärischer Unterstützung von Sicherheitskräften in das besetzte Al-Quds (Jerusalem) ein und veranstalteten einen Fahnenmarsch.

342/


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*