?>

Neue afghanische Regierung nimmt Arbeit auf

Neue afghanische Regierung nimmt Arbeit auf

Die von den Taliban angekündigte neue afghanische Regierung wird heute (Mittwoch) ihre Arbeit aufnehmen.

Wie die Ahlulbayt Nachrichtenagentur ABNA berichtet, Der Taliban-Sprecher Zabihullah Mujahid sagte am Dienstagabend, die aktuellen Kabinettsmitglieder seien zunächst kommisarisch für die Ministerien zuständig und würden ab morgen (Mittwoch) ihre Arbeit aufnehmen.

"Wir werden versuchen, alle ethnischen Gruppen der afghanischen Gesellschaft in die Regierung einzubeziehen", fügte der Taliban-Sprecher, hinzu, das Taliban-Kabinett basiere nicht auf ethnischen Spaltungen.

Nach mehrtägigem Hin und Her gaben die Taliban am Dienstagabend endlich ihr Kabinett bekannt, demnach ist Mullah Mohammad Hassan Akhund als Regierungschef bestimmt worden, und Mullah Abdul Ghani Baradar ist sein Stellvertreter.

Laut der Liste des Taliban-Sprechers ist Mawlawi Mohammad Yaqub Mujahid Verteidigungsminister, Mullah Sirajuddin Haqqani Innenminister, Amir Khan Muttaqi Außenminister, Mullah Hedayatullah Badri Finanzminister, Mullah Khairullah Khairkhah Minister für Information und Kultur, Qari Din Mohammad Hanif Wirtschaftsminister und Mawlawi Abdul Hakim Justizminister Afghanistans.

Taliban-Sprecher Zabihullah Mujahid erklärte, dass noch Konsultationen liefen, um weitere Mitglieder der Regierung zu bestimmen.

Die Taliban wählten die Kabinettsmitglieder innerhalb ihrer Gruppe, während sie eigentlich gefordert hatten, eine inklusive Regierung unter Mitwirkung aller Gruppen und Persönlichkeiten zu bilden.

342/


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*