?>

Libanons Außenminister reist morgen nach Russland

Libanons Außenminister reist morgen nach Russland

Der Außenminister Libanons bricht am morgigen Samstag zu politischen Gesprächen mit russischen Funktionären nach Moskau auf.

Wie die Ahlulbayt Nachrichtenagentur ABNA berichtet, Der libanesische Außenminister Abdullah Bouhabib traf sich laut "Russia al-Youm" am Donnerstag mit dem libanesischen Premierminister Najib Mikati, wobei im Mittelpunkt des Gesprächs zwischen den beiden Politikern die Besprechung der Tagesordnung des bevorstehenden Moskau-Besuchs des libanesischen Außenministers stand. 

Bouhabib sagte ferner, auch der libanesische Präsident habe ihn gebeten, bei den Gesprächen in Moskau mit russischen Verantwortungsträgern über die Überprüfung von Satellitenbildern des Hafens von Beirut zum Zeitpunkt der Explosion Anfang August 2018 zu sprechen.

Zuvor hatte sich Michel Aoun mit dem russischen Botschafter in Beirut getroffen, um Satellitenbilder des Explosionsgebiets des Hafens von Beirut anzufordern.

Libanon ist seit den Protesten gegen den mit der Aufarbeitung der Explosionskatastrophe im Beiruter Hafen betrauten Ermittlungsrichter Tarek Bitar in eine politische Krise getreten und auch das Kabinett ist seitdem nicht mehr zusammengetreten.

Bei der Explosionskatastrophe starben mindestens 215 Menschen. Tausende wurden verletzt, als große Mengen der hochexplosiven Chemikalie Ammoniumnitrat detonierten, die jahrelang unsachgemäß im Hafen gelagert worden waren.

342/


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*