Iran

Irans Parlamentspräsident: Amerikaner tragen die Hauptverantwortung für den Terrorismus in der Region

Irans Parlamentspräsident: Amerikaner tragen die Hauptverantwortung für den Terrorismus in der Region

Irans Parlamentspräsident Ali Laridschani hat die USA für die Ausbreitung des Terrorismus in der Region verantwortlich gemacht und hervorgehoben, dass die Amerikaner durch die Kriege zwischen den islami

Am Rande der 10. Vollversammlung der asiatischen Parlamente in Istanbul hat Laridschani am Donnerstagabend in einem Gespräch mit dem türkischen Fernsehsender TRT gesagt, dass das israelische Regime sich gar nicht über die militärische Niederlage der Terrormiliz IS in Syrien und dem Irak freue und derzeit versuche, einige Konflikte im Libanon zu schaffen. Iranischer Parlamentspräsident bezeichnete die Befreiung der vom IS besetzten Gebiete als einen entscheidenden Schritt in der Region und als einen erheblichen Verlust für diese Terrormiliz. Er sagte aber zugleich, dass die IS-Terroristen in Syrien überwiegend Ausländer gewesen seien und es bestehe die Möglichkeit, dass sie in andere Regionen eindringen und anderswo Sicherheitsprobleme anrichten würden. Laridschani sagte weiter in diesem Interview, dass die Amerikaner beabsichtigen würden, andere Staaten von Beziehungen zu Iran abzuhalten. Um dies zu erreichen, würden die USA Iran vorwerfen, die Sicherheit der Region zu gefährden, obwohl Iran niemals einen Staat angegriffen habe. "Es sind die Amerikaner selbst, die andere Länder angreifen", sagte Laridschani und fügte hinzu: "Die Präsenz Irans in Syrien und dem Irak erfolgte nach der Forderung der Regierungen der beiden Staaten nach Hilfe bei der Terrorismusbekämpfung." 

Ali Laridschani hält sich seit Dienstag zur Teilnahme an der 10. Vollversammlung der asiatischen Parlamente in Istanbul auf.


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*

پیام رهبر انقلاب به مسلمانان جهان به مناسبت حج 1440 / 2019
We are All Zakzaky