?>

Iran testet chirurgische intelligente Rakete mit einer Reichweite von 300 km

Iran testet chirurgische intelligente Rakete mit einer Reichweite von 300 km

Der Befehlshaber der Bodentruppe der iranischen Armee kündigt das Abfeuern einer chirurgischen Mittelstreckenrakete an, die bis zu 300 Kilometer weit fliegen kann.

Wie die Ahlulbayt Nachrichtenagentur ABNA berichtet, Brigadegeneral Kioumars Heydari gab die Ankündigung am Sonntag bekannt, ohne den Ort anzugeben, an dem die Rakete von der Raketeneinheit der Bodentruppe getestet wurde.

"Die Rakete ist für den Einsatz zur Verteidigung unseres Heimatlandes vorbereitet", fügte er hinzu und bemerkte, dass das Testfeuer die Präzision der Schlag- und Zerstörungskraft maß.

"Wir versuchen, dass unsere Rüstung in der Region erstens intelligent ist, zweitens automatisiert werden kann und drittens chirurgischer Natur ist", bemerkte der Kommandant.

Das Militär investiert in solche Projektile, die bei chirurgischen Angriffen eingesetzt werden können und sich leicht für Automatisierungsprozesse eignen.

Iran unternimmt routinemäßige Verbesserungen, Tests und eine sinntragende Darstellung seiner Verteidigungskraft im Einklang mit regionalen und internationalen Entwicklungen.

Im Januar führten die Armee und die Revolutionsgarden Irans rund ein Dutzend militärische Manöver durch, bei denen die gesamte Bandbreite ihrer Streitkräfte und Waffen zum Einsatz kam.

Die Übungen kamen zu einer Zeit, in der die Vereinigten Staaten und einige ihrer regionalen Verbündeten begonnen hatten, ihre Bemühungen zum Muskelspiel im Persischen Golf zu intensivieren, unter anderem durch den Einsatz von Militärflugzeugen und Schiffen in der Region.

Militärbeamte unterstrichen zwar die Notwendigkeit, wachsam gegen mögliche Fehlkalkulationen zu sein, haben aber auch daran erinnert, wie solche hochgespielten Manöver die Vorsicht des Feindes angesichts der Schlagkraft der Islamischen Republik widerspiegelten.

Ebenfalls am Sonntag begrüßte Verteidigungsminister Brigadegeneral Amir Hatami, dass die Verteidigungskraft der Islamischen Republik, einschließlich ihrer Raketenfähigkeit, auf höchstem Niveau sei.

Alle iranischen Raketen verfügen über hohe Präzision, Manövrierfähigkeit und Sprengkraft und sind voll ausgestattet, um die Abschreckungsfähigkeit des Landes zu erhalten, sagte er aus der nordwestlichen Stadt Zanjan.

"Durch Gottes Gnade ist die Islamische Republik heute eine der weltweit diskutierten Raketenmächte", sagte er und bemerkte, dass alle Verteidigungsanforderungen Irans im Inland hergestellt wurden.

342/


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*

پیام رهبر انقلاب به مسلمانان جهان به مناسبت حج 1441 / 2020
We are All Zakzaky
Nein Zum Jahrhundertsdeal