?>

Hisbollah warnt vor schlimmerer Krise, wenn libanesische Regierungsbildung verzögert wird

Hisbollah warnt vor schlimmerer Krise, wenn libanesische Regierungsbildung verzögert wird

Ein hochrangiger Funktionär der libanesischen Hisbollah-Widerstandsbewegung hat davor gewarnt, dass das krisengeschüttelte arabische Land weiter ins Chaos stürzen und vollständig zusammenbrechen könnte, wenn keine neue Regierung gebildet wird.

Wie die Ahlulbayt Nachrichtenagentur ABNA berichtet , Die Amtszeit von Präsident [Michel Aoun] endet in den nächsten vier Monaten, und wir haben die Möglichkeit, bis dahin einen Plan auszuarbeiten und den Status quo im Land zu verbessern. Wir sollten eine Reihe von Gesetzentwürfen verabschieden und ein detailliertes Memorandum mit dem Internationalen Währungsfonds (IWF) unterzeichnen, soziale Probleme angehen und die anhaltende Stromkrise im Libanon lösen. Auch wenn solche Maßnahmen der erste Schritt zur Lösung der bestehenden Probleme wären, ist es immer noch viel besser, als ohne Regierung und im Dunkeln zu bleiben“, sagte der stellvertretende Hisbollah-Generalsekretär Sheikh Naim Qassem. 

342/


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*