?>

Erster Flug mit jemenitischen Gefangenen von Saudi-Arabien nach Sanaa

Erster Flug mit jemenitischen Gefangenen von Saudi-Arabien nach Sanaa

Ein Flugzeug mit jemenitischen Gefangenenan Bort ist laut Angaben der saudisch-geführten Kriegskoalition ist auf dem internationalen Flughafen von Sanaa gelandet.

Wie die Ahlulbayt Nachrichtenagentur ABNA berichtet , Das erste Flugzeug mit 40 Gefangenen sei im Jemen angekommen, sagte der Sprecher der türkischen Koalition, Turki al-Maliki, laut der saudischen Tageszeitung Okaz am Freitag.

Ohne auf Details einzugehen, sagte al-Maliki,  werde der Prozess der Luftüberführung von Gefangenen in drei Phasen nach Sanaa und Aden erfolgen.

Der Al-Hadath-Korrespondent sagte auch, dass die Zahl der freigelassenen Gefangenen 108 sei, und fügte hinzu,  die jemenitischen Gefangenen seien  mit einem Flugzeug des Roten Kreuzes in den Jemen gebracht worden.

Zuvor hatte die saudisch-geführte  Kriegskoalition bekannt gegeben, dass sie 1.063 jemenitische Gefangene freigelassen und in Abstimmung mit dem Internationalen Komitee vom Roten Kreuz nach Sanaa gebracht habe.

Unterdessen gab das Komitee für Kriegsgefangene in der jemenitischen Regierung zur nationalen Rettung kürzlich bekannt,  Sanaa habe  viele Schritte unternommen, um die humanitäre Frage des Gefangenenaustauschs zu lösen, jedoch kämen die Verhandlungen mit den Vereinten Nationen über den Austausch von Gefangenen jedoch nur sehr langsam voran.

Die Kämpfer der Ansarallah-Bewegung  hatten 2014 weite Teile des Jemen erobert, darunter die Hauptstadt Sanaa. Saudi-Arabien führt seit 2015 mit anderen Ländern und der  Anhänger des jemenitischen Ex-Präsidenten Hadi   einen Militäreinsatz gegen die Ansarallah-Kämpfer.

In dem Konflikt wurden nach UN-Angaben bereits rund 380.000 Menschen getötet, Millionen weitere mussten flüchten.

342/


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*