?>

Biden ordnet neuntes militärisches Hilfspaket für die Ukraine an

Biden ordnet neuntes militärisches Hilfspaket für die Ukraine an

Der US-Präsident hat die Lieferung eines weiteren Sicherheitspakets an die Ukraine angeordnet, wodurch Washingtons Militärhilfe für Kiew seit Kriegsbeginn auf 3,8 Milliarden Dollar steigt.

Wie die Ahlulbayt Nachrichtenagentur ABNA berichtet , Da der Krieg zwischen Russland und der Ukraine in seine 11. Woche geht, gab die Regierung von US-Präsident Joe Biden gestern bekannt, dass sie die Ausgabe eines neuen Waffenpakets im Wert von 150 Millionen US-Dollar an die Ukraine angeordnet hat. US-Medien zufolge sei dies das neunte Paket der US-Sicherheitshilfe für die Ukraine seit Beginn der russischen Invasion. Biden sagte am Freitag, damit die Ukraine gegen Russland erfolgreich sein könne, müssten die Vereinigten Staaten und ihre Verbündeten weiterhin Waffen und Munition nach Kiew schicken.

Seit Beginn des Konflikts in der Ukraine haben die Vereinigten Staaten und ihre Verbündeten schwere Sanktionen gegen Russland verhängt und Finanzhilfe und Waffen in die Ukraine geschickt. Ein Kreml-Sprecher warnte kürzlich, dass die Lieferung schwerer Waffen und militärischer Ausrüstung an die Ukraine die europäische Sicherheit gefährden und zu Instabilität führen würde.

Am 21. Februar hat der russische Präsident Wladimir Putin die Unabhängigkeit der Volksrepubliken Donezk und Luhansk in der Donbass-Region anerkannt und den Westen dafür kritisiert, dass er Moskaus Sicherheitsbedenken ignoriert. Drei Tage später (24. Februar) startete Putin eine, wie er es nannte, "Sonderoperation" gegen die Ukraine, die die angespannten Beziehungen zwischen Moskau und Kiew in eine militärische Konfrontation verwandelte.

342/


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*