?>

Außenminister Irans und Griechenlands erörtern bilaterale Beziehungen und Wiener Atomgespräche

Außenminister Irans und Griechenlands erörtern bilaterale Beziehungen und Wiener Atomgespräche

Irans Außenminister hat mit seinem griechischen Amtskollegen den aktuellen Stand der Wiener Verhandlungen zur Aufhebung der Sanktionen erörtert und die Entschlossenheit der Islamischen Republik Iran bekräftigt, eine gute und dauerhafte Einigung zu erzielen.

Wie die Ahlulbayt Nachrichtenagentur ABNA berichtet , Laut der amtlichen iranischen Nachrichtenagentur "IRNA" sprach Hossein Amir-Abdollahian telefonisch mit Nikos Dendias über bilaterale Beziehungen sowie den neuesten Stand der Verhandlungen über die Aufhebung der Sanktionen.

Unter Bezugnahme auf das große Potenzial der beiden Länder zur Ausweitung der Handels- und Wirtschaftskooperation betonte Amir-Abdollahian die Notwendigkeit, die langjährigen Beziehungen zwischen den beiden Seiten vor dem Einfluss einiger Drittparteien zu schützen.

In diesem Telefongespräch hob auch der griechische Außenminister Nikos Dendias die Bedeutung der Beziehungen zwischen den beiden Ländern hervor und unterstrich aber die Fortsetzung der Kontakte zwischen hochrangigen iranischen und griechischen Regierungsvertretern.

Beide Seiten verwiesen auch auf die historischen Beziehungen zwischen den beiden Ländern und betonten die Bedeutung des Ausbaus der Beziehungen zwischen Athen und Teheran und die Fortsetzung der Zusammenarbeit bei internationalen Sitzungen.

342/


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*