?>

Argentinien: Keiner der Besatzung des venezolanischen Flugzeugs war Mitglied von Irans Revolutionsgarden

Argentinien: Keiner der Besatzung des venezolanischen Flugzeugs war Mitglied von Irans Revolutionsgarden

Argentinische Verantwortliche sagten, dass keiner der Besatzung des venezolanischen Flugzeugs Mitglied einer Organisation, die den iranischen Revolutionsgarden angehört, gewesen sei.

Wie die Ahlulbayt Nachrichtenagentur ABNA berichtet , Eine Woche nach der Beschlagnahme eines venezolanischen Boeing 747-Frachtflugzeugs in Argentinien, von dem zuvor behauptet wurde, dass es Iran gehört, sagten argentinische Beamte, dass keine Mitglieder der Quds-Brigade der islamisch-iranischen Revolutionsgarden unter den 19 Besatzungsmitgliedern des venezolanischen Flugzeugs gewesen sei.

Laut Al-Araby Al-Jadeed erklärte der argentinische Sicherheitsminister Anibal Fernandez, dass nur eine Person, die als Mitglied der Quds-Truppe der Revolutionsgarden Irans bezeichnet wurde, eine Namensähnlichkeit habe und nicht mehr.

In der vergangenen Woche wurde bekannt, dass ein Flugzeug, das früher der Mahan-Airline gehörte, aus unbekannten Gründen auf einem argentinischen Flughafen beschlagnahmt wurde und die Pässe der Besatzung konfisziert worden seien. Ein Sprecher von Mahan Airlines sagte später, das Flugzeug gehöre nicht mehr zum Unternehmen und sei vor einem Jahr an Venezuela verkauft worden.

Nicht-iranische persischsprachige Medien behaupteten zu dieser Zeit, dass die Insassen des Flugzeugs Mitglieder der Quds-Brigaden seien und, dass Waffen im Flugzeug transportiert würden. Nach offiziellen Angaben der argentinischen Flughafenpolizei ergab die Inspektion des Flugzeugs durch mehrere Sicherheitsbehörden jedoch, dass es sich bei der Fracht nur um Autoteile für ein Fahrzeugunternehmen handelte.

Die USA und ihre Verbündeten haben unter verschiedenen Vorwänden, wie Verbindungen zu den islamisch-iranischen Revolutionsgarden, wiederholt Sanktionen gegen iranische und ausländische Personen und Unternehmen verhängt.

Die Revolutionsgarden spielen eine Schlüsselrolle im Kampf gegen Terroristen in der Region, die von den USA und ihren Verbündeten unterstützt werden und leisten auf offizielle Anfrage hin beratende Unterstützung für die Bekämpfung terroristischer Takfiri-Gruppen im Irak und in Syrien. Diese Maßnahmen gefallen den USA, Saudi-Arabien und dem zionistischen Regime nicht.

342/


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*