?>

Al-Shabaab übernahm die Verantwortung für den Terroranschlag in Mogadischu

Al-Shabaab übernahm die Verantwortung für den Terroranschlag in Mogadischu

Die Terroristengruppe al-Shabaab hat in einer am Sonntagabend abgegeben Erklärung die Verantwortung für den gestrigen Terroranschlag in der somalischen Hauptstadt Mogadischu übernommen.

Wie die Ahlulbayt Nachrichtenagentur ABNA berichtet, Im Zentrum von Somalias Hauptstadt Mogadischu hat gestern ein Selbstmordanschlag auf ein Hotel mehrere Menschenleben gefordert. Es sollen mehr als 17 Menschen getötet worden sein. Eine offizielle Bestätigung gab es dafür aber nicht. Zudem soll es mindestens 30 Verletzte gegeben haben.

Auch hätten sich Angreifer in dem Hotel verschanzt und sich Schusswechsel mit Sicherheitskräften geliefert.

Nach Angaben der Terroristengruppe al-Shabab wurde das Hotel von Regierungsbeamten genutzt.

Die Terroristengruppe versucht seit 2007, die somalische Zentralregierung zu stürzen.

Al-Shabaab wurde 2011 von der somalischen Armee und den Truppen der Afrikanischen Union aus Mogadischu vertrieben. Die Terroristengruppe kontrolliert jedoch immer noch große Teile der ländlichen Gebiete Somalias.

342/


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*

پیام رهبر انقلاب به مسلمانان جهان به مناسبت حج 1441 / 2020
We are All Zakzaky
Nein Zum Jahrhundertsdeal