?>

33. Internationale Teheraner Buchmesse - Teilnehmer aus 30 Ländern

33. Internationale Teheraner Buchmesse - Teilnehmer aus 30 Ländern

Die 33. Internationale Teheraner Buchmesse wird von heute (Mittwoch 11.Mai) bis zum 21. Mai in der Teheraner Mosalla (großer Versammlungsort für Gemeinschaftsgebete) sowohl in Präsenz als auch virtuell für die Öffentlichkeit zugänglich sein.

Wie die Ahlulbayt Nachrichtenagentur ABNA berichtet , Die 33. Internationale Buchmesse wurde in der Imam Khomeini-Mosalla (großer Versammlungsort für Gemeinschaftsgebete) in Teheran in Anwesenheit von Kulturschaffenden und Verlegern aus Iran und 30 weiteren Ländern eröffnet.

Yaser Ahmadvand, der stellvertretende iranische Minister für Kultur und islamische Führung und Leiter der Internationalen Teheraner Buchmesse (Tehran International Book Fair, TIBF), sagte, dass 170 ausländische Verleger ihre Werke an 66 Ständen im Bereich "Ausländische Verleger" der 33. Teheraner Buchmesse präsentieren werden.

Ahmadvand fügte hinzu, dass die Ausstellung der Öffentlichkeit auch virtuell über die Webseite ketab.ir zugänglich ist, und dies ein Schritt in Richtung kultureller Gerechtigkeit und mehr Zugang für alle Menschen zu Büchern und zum Lesen sei.

Der Leiter der Teheraner Buchmesse dankte auch dem Ehrengast Katar für die Teilnahme an der Ausstellung und sagte, dass man bald den katarischen Kulturminister in Teheran auf der Internationalen Buchmesse empfangen werde.

342/


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*