Interview

Nun fühle ich mich wohl, was auf der Bühne nicht so war

  • News Code : 113552
  • Source : ABNA
Masha Alalyikina ist ein bekannter Name in Russland und den russisch-sprechenden Regionen. Vor zwei Jahren war sie bekannt als ein attraktives Model und als Schauspielerin. Ihre Popularität nahm immer mehr zu, vor Allem dann, als die Musikgruppe Fabric in Russland ihren Ruhm hatte

Sie verschwand so schnell wie sie gekommen und berühmt geworden war, doch ihr Verschwinden vom Showbiz bedeutete nicht den Rückzug ihres Glücks und Berühmtheit für ihre Schönheit. Sie wurde Muslimin und ließ das weltliche hinter sich. Sie unterscheidet sich von anderen Berühmten die zum Islam übergetreten sind.

Dies liegt daran, dass sie die Welt des Showbiz verlassen hat, genau dann, als sie ihren Erfolg erlebte. Sie beschreibt den Übertritt zum Islam als eine Freundlichkeit des allmächtigen Gottes,  und sagt :" Ich fühle mich sehr glücklich darüber zum Islam übergetreten zu sein".

Masha glaubt dass die Begabung der Anbetung im menschlichen Temparament liegt. Daher muss man falls man zum Islam übertreten will, gut darüber nachdenken sein Temparament gut zu kontrollieren.

Sie fügt hinzu "Jemand der nicht an den Almächtigen glauben kann, sollte versuchen Erlösung zu erhalten und seinen Schund (nafs) und schlechte Taten (nafs) hinter sich lassen."

 Egoismus, Stolz, Neid und Lügen, Unfairness und Tyrannei sind alles Dinge die man nicht mit in den Islam bringen sollte.

Masha ist eine gebildete Frau, und beherrscht fünf europäische Sprachen. Dies ist der Schlüßel im modernen Zeitalter um die Menschen im Informationszeitalter zu erreichen.

Sie sagte : “Ich hoffe dass diejenigen die noch nicht die Ehre hatten dem Islam beizutreten, eine Weile darüber nachdenken, was für absurde Informationen über den Islam in der heutigen Welt verbreitet werden."

Als man sie fragte "Warum ist die Tendenz zum Islam um so Viel stärker als die zu anderen Religionen und wieso sind die meisten Konvertiten Künstler der Musik oder des Malens"?, antwortete sie :"Dies ist so, da der Islam eine starke Basis im Vergleich zu anderen Religionen hat, und seine Prinzipien im täglichen Leben eine große Rolle spielen, während dies der Weg des Wohlstandes ist." "Heute habe ich die Gelegenheit meine Vergangenheit mit meinem heutigen Leben zu vergleichen, mit dem was ich war und was ich nun bin. Ich bin nun mit dem richtigen Leben vertraut geworden, das macht mich zum Glückspilz", fügte sie hinzu."

Der frühere Film-,Bühnen- und Musikstar "Masha Alylikina" ist nun eine Lehrerin und trägt islamische Kleider.

Sie sagt :"Ich hasse den früheren unechten Glanz und die Bilder die die Menschen im Internet dazu benutzen um sich zu ergötzen. Ich habe aus meinen Fehlern gelernt, und sie sollten wissen dass sie zu ihrem Gott zurückkehren werden, und man auch wiedergeboren werden kann.

Wenn man sich die Veränderungen dieser jungen Künstlerin, welche besonders für junge Musliminnen sehr vorbildlich sind, anschaut, sieht man die Vorteile die eine Hijab-tragende Frau in der westlichen Welt haben kann.


Al Quds ist der Weg der Märtyrer
Sonderbrief von Martyrium Generäle des Islams Haj Qassem Soleimani Abul Mahdi al-Muhandis
We are All Zakzaky