Jemen

UNO verlangt 2,1 Milliarden US--Dollar als Soforthilfe für notleidende Menschen im Jemen

  • News Code : 810893
  • Source : New York (Reuters/IRNA)
Brief

Die Vereinten Nationen haben am Mittwoch Hilfen in Höhe von 2,1 Milliarden Dollar für die vom Konflikt in Jemen betroffenen zwölf Millionen Menschen gefordert.

Mehr als zwei Millionen Kinder und gut eine Million Erwachsene seien akut unterernährt, erklärte der Nothilfekoordinator der Vereinten Nationen, O'Brien, in Genf. Insgesamt seien mehr als zwei Drittel der rund 27 Millionen Einwohner des Landes im Süden der Arabischen Halbinsel auf Unterstützung angewiesen.

Unterdessen protestierte der jemenitische Ex-Präsident Hadi Mansur gegen den US-Angriff  auf das Dorf Yakla in der jemenitischen Provinz Al-Baida am 29. Januar, bei dem nach Angaben der Ärzte  bis zu 40 Menschen, darunter mindestens acht Kinder und acht Frauen, getötet wurden

Das US-Militär hatte zunächst mitgeteilt, dass bei dem Einsatz 14 Kämpfer von Al-Kaida getötet worden seien. Auch ein amerikanischer Soldat starb demnach bei der Operation, vier wurden verletzt.

Nach Angaben der "New York Times" hatte  Trump den Angriffsbefehl   bei einem Abendessen mit seinen engsten Mitarbeitern gegeben.

 


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*

پیام امام خامنه ای به مسلمانان جهان به مناسبت حج 2016
We are All Zakzaky
Telegram