Besetztes Palästina

Yediot Ahronot: Selbstmordfälle in Israel zugenommen

  • News Code : 316089
  • Source : IRIB
Die israelische Zeitung Yediot Ahronot berichtet von einem Anstieg der Selbstmordfälle in den besetzten Palästinensergebieten.

Die israelische Zeitung Yediot Ahronot berichtet von einem Anstieg der Selbstmordfälle in den besetzten Palästinensergebieten.

„Jährlich gibt es etwa 400 Selbstmordfälle in Israel und die israelischen Positionsträger ignorieren es“, schrieb Yediot Ahront in seiner Donnerstagsausgabe.In diesem Zusammenhang wollen die Familien der Selbstmordopfer bei friedlichen Demonstrationen gegen das Schweigen der israelischen Amtsträger gegenüber den zunehmenden Suizidfällen in der Gesellschaft protestieren und sie dazu auffordern, ihrer diesbezüglichen Verantwortung gerecht zu werden und nach Lösungswegen zu suchen.Die Zahl der Israelis, die Selbstmord begehen ist viel höher, als die Zahl derjenigen die bei Straßenunfällen oder in der Armee ums Leben kommen. Armut und Arbeitslosigkeit zählen zu den Hauptproblemen in der israelischen Gesellschaft.

کنگره جریان‏های تکفیری
Wettbewerb Erster Internationaler Qods Karrikaturenwettbewerb