Thailand

Thailand entzieht Muslimen Rechte

  • News Code : 386718
  • Source : ABNA
Die thailändischen Behörden haben mitgeteilt, dass die Regierung den Rohingya-Muslimen.

Wie Ahlul Bayt News Agency ABNA berichtet, hat die thailändische Regierung mitgeteilt dass Rohingya Muslimen in der Region die Flucht auf dem Seeweg ab sofort nicht mehr ermöglicht werden soll und diese illegal sei.Die Regierung in Myanmar hat sich bisher wehement geweigert Flüchtlinge aufzunehmen und tötet weiterhin Muslime im eigenen Land weil es den Muslimen vorwirft illegal im Land zu leben, obwohl diese seit mehr als 800 Jahren in diesem Land friedlich mit anderen Religionszugehörigkeiten zusammenleben.Rohingyas stammen angeblich von Persischen, Türkischen, Bengalischen und Pathanischen Volksstämmen ab und sind im achten Jahrhundert zum ersten Mal in Myanmar gesichtet worden. Amnesty International und der Human Rights Watch haben in seperaten Stellungnahmen die Regierung Myanmars dazu aufgefordert die Muslime im Land zu schützen und Extremisten das Handwerk zu legen.


Hadsch-Botschaft des Revolutionsoberhauptes Ajatollah Khamenei 2018
We are All Zakzaky