Myanmar

Iranische Parlamentsdelegation reist nach Myanmar

  • News Code : 381210
  • Source : IRIB
Mansur Haghighatpur, Mitglied des parlamentarischen Ausschusses für Nationale Sicherheit und Außenpolitik kündigte die Reise einer iranischen Parlamentsdelegation nach Myanmar an, die die Lage der Muslime in diesem Land überprüfen soll.

Mansur Haghighatpur, Mitglied des parlamentarischen Ausschusses für Nationale Sicherheit und Außenpolitik kündigte die Reise einer iranischen Parlamentsdelegation nach Myanmar an, die die Lage der Muslime in diesem Land überprüfen soll.

Diese iranische Parlamentsdelegation die am morgigen Sonntag nach Myanmar reisen wird, soll bei diesem Besuch mit den Verantwortlichen des Landes über die Lage der muslimischen Flüchtlinge sprechen. Vertreter des iranischen Außenministeriums, des Imam Khomeini - Hilfskomitees sowie vom iranischen Roten Halbmond werden diese Delegation begleiten.In den vergangenen Monaten wurden die Muslime im Bundesstaat Rakhine im Westen Myanmars verstärkt von Buddhisten angegriffen, ihre Häuser in Brand gesetzt und viele von ihnen getötet. Tausende wurden obdachlos und flüchteten in andere Länder und Gebiete.

Etwa 4 Prozent der rund 54 Millionen Einwohner des Landes sind Rohingya-Muslime, die von der Regierung nicht als Volksgruppe anerkannt werden.Die IR Iran hat die diskriminierenden Maßnahmen und die Gewalttaten  gegen die Muslime in Myanmar verurteilt und die Verantwortlichen aufgefordert, einen detaillierten und vollständigen Bericht über die Lage der muslimischen Minderheit vorzulegen.


Hadsch-Botschaft des Revolutionsoberhauptes Ajatollah Khamenei 2018
We are All Zakzaky