China

Xinjiang Milizen reisen nach Syrien um an Bürgerkrieg teilzunehmen

  • News Code : 360680
  • Source : ABNA
Die Xinjang Milizen aus China sind auf dem Weg nach Syrien um am Bürgerkrieg teilzunehmen.

Wie die Ahlul Bayt News Agency ABNA berichtet, sind Milizen aus dem Raum Xinjang in China auf dem Weg nach Syrien um dort am Konflikt teilzunehmen. Die Terroristen werden dort mit der Al Qaeda zusammen versuchen die syrische Regierung zu stürzen, das bestätigt ein Medienbericht vom Montag."Führer von Ost turkestanischen Terrororganisationen haben sich organisiert am Konflikt teilzuhaben und dort den "Jihad" zu vollziehen." So die Global Times der antiterroristischen Behörden in China.Seit Mai haben Mitglieder der ETIM, ETESA und anderer Gruppen Terrornetzwerke wie die Al Qaeda unterstützt  um den Sturz der Assad-Regierung zu erreichen, so weiter im Bericht.Der syrische Botschafter in China, Imad Mostapha sagte dass der Tageszeitung dass Syrien über Terroraktivitäten der Jihadisten unterrichtet worden sei, und dass die Extremisten aus vielen Ländern stammten, und über die syrischen Grenzen zur Türkei in das Land gelangen würden.Der türkische Botschafter in China, Murat Salim Esenli hatte die Anschuldigungen jedoch dementiert, und teilte mit dass die Türkei ebenfalls Terrordrohungen erhalten hätte.Ayman AL Zawahiri, der Kopf der Terroristen der Al Qaeda hatte den Folgeleuten der Terrorgruppe mitgeteilt dass diese im Krieg teilzunehmen hätten. Die EU, UN und Andere hatten letzte Woche Sorge geäußert, dass der Konflikt in Syrien Terrorgruppen wie die Al Qaeda stärken könnten, und dass diese Kriege den Terrorzellen helfen würden sich zu regenerieren.


Hadsch-Botschaft des Revolutionsoberhauptes Ajatollah Khamenei 2018
We are All Zakzaky