Ramadan

Obama hatte Muslime im Weißen Haus zu Gast

  • News Code : 696946
  • Source : ABNA
Anlässlich des Fastenmonats Ramadan hatte Obama einige Muslime im Weißen Haus zu Gast.

Wie die Ahlulbayt News Agency ABNA berichtet, hatte der amerikanische Präsident Baracke Obama am Montagsabend anlässlich des Fastenmonats Ramadan einige amerikanische Muslime im Weißen Haus zu Gast. Er bekräftigte: Ungeachtet unsere Religionen gehören wir zu einer Familie.

Er sagte:“ Der Monat Ramadan ist eine Möglichkeit für die Familien und soziale Gruppen, für Gebet und Fastenbrechen nebeneinander zu sein. Dies ist ein Symbol der reichen und vielfältigen Kultur der muslimischen Gesellschaften. Dieser Monat ist eine Chance für Muslime der Welt, diejenigen zu helfen, die unter Kämpfe, Hunger, Armut und Krankheit leiden.

Dank der Amerikas Unterstützung von takfiristischen Terroristen herrscht Krieg und Streitigkeiten in einigen Ländern des Nahen Osten.


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*

Hadsch-Botschaft des Revolutionsoberhauptes Ajatollah Khamenei 2018
We are All Zakzaky