Somalia: Mehrere Menschen sterben bei Anschlag auf Strandlokal in Mogadischu

  • News Code : 774651
  • Source : dpa
Brief

Mutmaßliche Islamisten der Shabab-Miliz haben einen Anschlag auf ein beliebtes Restaurant im somalischen Mogadischu verübt. Mindestens zehn Menschen kamen dabei ums Leben.

Erst zündeten sie eine Autobombe, dann lieferten sich die Angreifer ein Feuergefecht mit Sicherheitskräften: Bei einem Anschlag auf ein beliebtes Strandlokal in der somalischen Hauptstadt Mogadischu sind mindestens zehn Menschen getötet worden. Zwei Angreifer wurden erschossen.

Das Attentat sei von mehreren Kämpfern der islamistischen Shabab-Miliz verübt worden, sagte ein Sprecher der Stadtverwaltung. Die beiden Angreifer seien erschossen worden. Unter den Todesopfern sind nach Angaben der Polizei fünf Zivilisten.

Das Restaurant wird häufig von Regierungsvertretern besucht und ist auch bei jungen Menschen beliebt. Laut Polizei wurden 30 Besucher zeitweise als Geiseln genommen. 20 Menschen konnten fliehen.

Unter den Opfern sind nach Angaben der Polizei fünf Zivilisten und zwei Sicherheitskräfte. Bereits Ende Januar hatten Shabab-Kämpfer eine Bombe vor einem Strandrestaurant in Mogadischu gezündet und auf Besucher geschossen, 20 Menschen wurden dabei getötet.


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*

پیام امام خامنه ای به مسلمانان جهان به مناسبت حج 2016
We are All Zakzaky
Telegram