Erklärung der Ahlul-Bayt Weltversammlung zur Verurteilung des Beschlusses zum judischen Land

Erklärung der Ahlul-Bayt Weltversammlung zur Verurteilung des Beschlusses zum judischen Land

Die Weltversammlung der Ahlul-Bayt, verurteilt diese selbst auferlegte und gewalttätige Aktion, besteht auf den fortgesetzten Kämpfen des palästinensischen Volkes auf dem Weg zur Befreiung der heiligen Quds und der besetzten Gebiete.

Wie die Ahlulbayt Nachrichtenagentur ABNA berichtet, nach der Verabschiedung der grausamen und schändlichen Gesetzesvorlage des "jüdischen Staates" im zionistischen Parlament gab die Ahlul Bayt Weltversammlung eine wichtige Erklärung ab.

Im folgenden kommt der ganze Text der Erklärung.

Im Namen Gottes, des Gnädigen, des Barmherzigen

Die Billigung des "Gesetzes des jüdischen Staates" durch das zionistische Regime spiegelt die Natur des rassistischen Charakters des zionistischen Regimes wider. Das Gesetz erkennt die besetzten Gebiete als Heimat der besetzenden Juden an und blockiert die Möglichkeit zur Gründung eines unabhängigen palästinensischen Staates!

Auf der Grundlage dieser gefährlichen Verschwörung und der unmenschlichen Gesetzesvorlage wird das zionistische Regime 1948 und 1967 alle arabischen Bewohner aus Palästina vertreiben. Es wird insbesondere die Bewohner von Ost-Jerusalem in den Westen versetzen und verursachen, dass die Millionen von Palästinensern obdachlos werden. Sie verlieren auch ihre minimale Rechte.

Dieser aggressive Versuch zeigte erneut, dass das Regime auf dem Prinzip der Konfrontation mit dem Islam und dem palästinensischen Volk basiert. Die Behörden dieser Regierung haben jedoch immer versucht, ihr aggressives und unehrenhaftes Gesicht als ein vollständig demokratisches Land in den vergangenen sieben Jahrzehnten zu zeigen.

 

Leider haben die Vereinigten Staaten und einige andere arabische Staaten wie Saudi-Arabien, die Vereinigten Arabischen Emirate und Bahrain, nicht nur gegen dieses gefährliche Vorhaben geschwiegen, sondern versucht, die Kosten für die Durchführung einer Verschwörung namens "Jahrhundert-Deal" aufzubringen.

Die Ahlul Bayt (AS) Weltversammlung verurteilt diese willkürlichen, diskriminierenden und aggressiven Aktionen und betont die Notwendigkeit der anhaltenden Kämpfe des palästinensischen Volkes und anderer Befreier der Welt, um die Quds und die besetzten Gebiete zu befreien. Die Ahlulbayt Weltversammlung verurteilt jeden Kompromiss, Dialog und jede Anstrengung, um die Beziehungen zu diesem schmutzigen und angriffslustigen Regime zu normalisieren, und betrachtet es als Verrat am Islam und an Palästina.

Die Ahlulbayt (a.s) Weltversammlung

July 2018


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*

Hadsch-Botschaft des Revolutionsoberhauptes Ajatollah Khamenei 2018
We are All Zakzaky