Al-Quds

Zionisten verhindern Zugang türkischer Delegation nach al-Quds (Jerusalem)

Zionisten verhindern Zugang türkischer Delegation nach al-Quds (Jerusalem)

Das zionistisch-israelische Regime hat einer türkischen Delegation den Zutritt nach al-Quds (Jerusalem) verweigert und diese am Flughafen zur Rückkehr gezwungen.

Palästinensischen Medien zufolge wurden einige Mitglieder der Delegation zuvor verhört und unter dem Vorwand sie hätten kein Visum, in die Türkei zurück geschickt.

Einige der Personen, die zurück geschickt wurden, wollten mit palästinensischen Studenten Interviews führen, die sich für Stipendien an türkischen Universitäten beworben hatten.

Ein Radiosender des israelischen Regimes berichtete, dass die Sicherheitskräfte des Internationalen Ben Gurion -Flughafens 90 Türken die Einreise verweigerten, und einige von ihnen durchsucht und verhört wurden.

Gestern haben israelische Sicherhheitskräfte auch den  Reporter des türkischen Nachrichtensenders TRT, Ibrahim al-Rantissi, in Ramallah im Westjordanland festgenommen.

Al-Rantissi arbeitet auch für den Fernsehsender 'Al Quds' und eine türkische Tageszeitung.

Die Türkei hat in der letzten Zeit scharf auf das umstrittene jüdische Nationalstaatsgesetz reagiert, und der türkische Staatschef Recep Tayyip Erdogan hatte gesagt, dass der 'Geist Hitlers' in den israelischen Verantwortungsträgern wieder auferstanden sei.


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*

Quds cartoon 2018
We are All Zakzaky