UNO setzt saudi-arabische Aggressor-Koalition auf schwarze Liste

  • News Code : 859936
  • Source : apa
Brief

– Die Vereinten Nationen haben die von Saudi-Arabien angeführte Militärkoalition im Jemen auf die schwarze Liste der Verletzer von Kinderrechten gesetzt.

– Die Vereinten Nationen haben die von Saudi-Arabien angeführte Militärkoalition im Jemen auf die schwarze Liste der Verletzer von Kinderrechten gesetzt.

Der Bericht hierzu wurde dem Sicherheitsrat am Donnerstag von UN-Generalsekretär Antonio Guterres vorgelegt, hieß es laut der Nachrichtenagentur Russia al-Yaum.

Die Ansar Allah-Milizen wurden in dem Bericht der Vereinten Nationen der Gewalt gegen Kinder bezichtigt und somit auf die schwarze Liste gestellt.

Bereits 2016 wurden der geflüchtete jemenitische Präsident Abd Rabbo Mansour Hadi und das auf der saudi-arabischen Halbinsel agierende al-Kaida-Netzwerk wegen Gewalt gegen Kinder auf die schwarze Liste der Vereinten Nationen gesetzt.

Im Bericht des UN-Generalsekretärs hieß es unter anderem, dass durch die von Saudi-Arabien angeführte Militärkoalition bislang 683 jemenitische Kinder getötet oder verletzt wurden.

Guterres fügte hinzu, die Luftangriffe 2016 im Jemen haben 349 Kinder getötet und 334 weitere wurden verwundet. Allein 24 Kinder hatten bei einem saudi-arabischen Angriff auf eine Trauerveranstaltung in Sanaa im vergangenen Oktober den Tod gefunden.

Wie der Generalsekretär der Vereinten Nationen weiter hervorhob, sei die saudi-arabische Militärkoalition für 73 Prozent der Angriffe auf Krankenhäuser und Schulen verantwortlich und habe in 13 Fällen die Hilfeleistungen an jemenitische Bürger untersagt.

Seit März 2015 fliegt eine von Saudi-Arabien angeführte Militärkoalition Luftangriffe auf den Jemen.


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*

Mourining of Imam Hossein
Hadsch-Botschaft des Revolutionsoberhauptes Ajatollah Khamenei 2017
پیام امام خامنه ای به مسلمانان جهان به مناسبت حج 2016
We are All Zakzaky
Telegram