Jemen

UNICEF-Bericht zu Jemen: Lagerbestände an Treibstoff und Impfstoff sind fast am Ende

  • News Code : 866293
  • Source : Sanaa (fars) -
Brief

Das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen (UNICEF) hat am Freitag mitgeteilt, dass die Lagerbestände an Treibstoff und Impfstoff im Jemen bereits in einem Monat aufgebraucht sein würden, falls die Blockierung des Landes durch Saudi-Arabien weiter fortgesetzt werden sollte.

Die UNICEF-Vertreterin im Jemen, Meritxell Relano, bezeichnete die humanitäre Lage in diesem Land als katastrophal und betonte, dass Millionen Menschen im Jemen dringend Hilfen benötigten. Sie forderte Saudi-Arabien auf, die Blockierung des Jemen unverzüglich zu beenden.

Auch der Leiter des UN-Büros für humanitäre Hilfe, Mark Lowcook, warnte am Mittwoch, sollte Saudi-Arabien alle Flug- und Seehäfen für Hilfslieferungen geschlossen halten und nicht erlauben, dass humanitäre  Hilfslieferungen das Land erreichen, werde dort die weltweit "größte Hungersnot seit Jahrzehnten" mit Millionen Opfern entstehen. Unterdessen rief auch das Internationale Komitee vom Roten Kreuz am vergangenen Dienstag dazu auf, alle Land- Flug- und Seewege zum Jemen wieder zu öffnen, damit humanitäre Hilfslieferungen wie Nahrungsmittel und medizinische Ausrüstung das Land wieder erreichen können.

Die saudi-arabische Aggression im Jemen hat zu schweren Nahrungsmittel- und Medikamentenmängeln sowie zur Verbreitung zahlreicher Krankheiten in diesem Land geführt.


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*

Arba'een
Mourining of Imam Hossein
Hadsch-Botschaft des Revolutionsoberhauptes Ajatollah Khamenei 2017
پیام امام خامنه ای به مسلمانان جهان به مناسبت حج 2016
We are All Zakzaky