Syrien

Syrische Kurden: Werden "Afrin" zum Friedhof türkischer Besatzer machen

Syrische Kurden: Werden

Die syrischen Kurden sind nach eigenen Angaben zum Krieg gegen die Türkei bereit und werden in diesem Fall die nordsyrische Stadt "Afrin" zum "Friedhof der türkischen Besatzer machen."

Die Co-Vorsitzende der Partei der Demokratischen Union“( PYD), Ayesche Hassu, sagte heute im Gespräch mit der überregionalen Zeitung "Asharq Al-Awsat"  im Zusammenhang mit den Aktivitäten der türkischen Armee in der Umgebung der Grenzstadt Afrin: Wenn wir militärisch angegriffen werden, dann ist die   gesamte  Stadtbevölkerung bereit, die Stadt zu verteidigen.

Sie fügte hinzu: Die Stadt ist von allen Seiten umzingelt und wird permanent bombardiert und bedroht.

Die PYD-Vorsitzende erklärte: Die Stadtbevölkerung, die sich aus verschiedenen Völkern und Gruppen zusammensetzt, hat  eine unabhängige Führung und eine föderative Struktur, was der türkischen Führung nicht gefällt.

Der türkische Staatschef, Recep Tayib Erdogan,  hatte wiederholt erklärt, er wolle alle syrischen Städte von "Terroristen" säubern, und meint damit die  kurdischen Volksverteidigungseinheiten.


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*

Quds cartoon 2018
Hadsch-Botschaft des Revolutionsoberhauptes Ajatollah Khamenei 2017
پیام امام خامنه ای به مسلمانان جهان به مناسبت حج 2016
We are All Zakzaky