Syrien

Syrien: USA unterstützen IS-Terroristen

Syrien: USA unterstützen IS-Terroristen

Der syrische Außenminister hat erklärt, dass trotz des Abkommens zwischen Russland und der Türkei, für die Schaffung von "Waffenfreien Zonen" in Idlib, bewaffnete Gruppen, die von den USA unterstützt werden, sich noch immer in diesem Gebiet befänden. Der syrische Außenminister hat erklärt, dass trotz des Abkommens zwischen Russland und der Türkei, für die Schaffung von "Waffenfreien Zonen" in Idlib, bewaffnete Gruppen, die von den USA unterstützt werden, sich noch immer in diesem Gebiet befänden.

Walid al-Muallem hat am Montag gesagt, dass trotzdem Wladimir Putin und Recep Tayyip Erdogan bei ihrer Sitzung in Sotschi über die Einrichtung von waffenfreien Zonen im Grenzgebiet von Idlib übereingekommen seien, seien die von den USA und der Türkei unterstützten Terroristen immer noch in diesem Gebiet.

Der syrische Außenminister fügte hinzu, dass die Amerikaner im Osten Syriens eine sogenannte Koalition gebildet hätten, in deren Folge Tausende unschuldige syrische Bürger getötet wurden, und dies bestätige, dass die USA gegen alle außer gegen die IS-Terroristen kämpften.

Außerdem ergänzte Walid al-Muallem, dass die USA unter dem Vorwand der Unterstützung der Kurden in Syrien, mehrere militärische Stützpunkte in Nordsyrien errichtet hättem, sowie eine Basis in Südsyrien, die darauf abziele, die IS-Terroristen zu versorgen und sie wieder aufzubauen, um gegen die syrische Armee zu kämpfen, und dementsprechend daran arbeiten, die Krise in Syrien zu verlängern.


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*

Hadsch-Botschaft des Revolutionsoberhauptes Ajatollah Khamenei 2018
We are All Zakzaky