Jemen

Jemenitische Abgeordnete schreiben an UN-Generalsekretär

Jemenitische Abgeordnete schreiben an UN-Generalsekretär

In ihrem Schreiben an UN-Generalsekretär Antonio Guterres haben jemenitische Abgeordnete die Verbrechen der saudischen Kriegskoaltion an den Bürgern des Landes verurteilt und die UNO zum raschen Stopp dieser Untaten aufgefordert.

"Durch die Fortsetzung der Verbrechen planen die saudische Kriegskoalition und deren Verbündeten die Vorherrschaft im Jemen zu übernehmen", hieß es in dem Brief an Guterres unter Berufung auf den jemenitischen Fernsehsender al-Masirah.

Die Abgeordneten bezeichneten zugleich die Total-Blockade des Landes durch das von Saudi-Arabien angeführte Aggressorbündnis als grausam und forderten die rasche Aufhebung der Abriegelung. Außerdem sollen die Verbrechen und Aggressionen des saudischen Regimes so schnell wie möglich beendet werden.

In ihrem Schreiben äußerten die jemenitischen Parlamentarier ferner die Hoffnung, das  Gewissen der Freidenker in aller Welt möge ob der Geschehnisse im Jemen endlich aufwachen.

Bereits am Donnerstag hatte sich eine Reihe jemenitischer Bürger vor dem Vertretungsbüro der Vereinten Nationen in der Hauptstadt Sanaa versammelt und gegen die anhaltende Abriegelung des Landes protestiert. 

Der Protest richtete sich gegen die Blockade der Flug- und Seehäfen und sämtlicher Zugänge zum Land. Außerdem verurteilten die Demonstranten die Weigerung Saudi-Arabiens, verletzte und kranke Personen die Ausreise zu ermöglich.


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*

Arba'een
Mourining of Imam Hossein
Hadsch-Botschaft des Revolutionsoberhauptes Ajatollah Khamenei 2018
We are All Zakzaky