Jemen

Jemen: Mindestens 50 Tote bei saudischem Angriff auf Hochzeitsgesellschaft

Jemen: Mindestens 50 Tote bei saudischem Angriff auf Hochzeitsgesellschaft

Bei einem saudischen Luftangriff auf eine Hochzeitsgesellschaft im Dorf al-Ragha in der Provinz Haddscha im Nordwesten des Jemen, sind am Sonntagabend mindestens 50 Menschen ums Leben gekommen.

Dutzende weitere Menschen wurden dabei verletzt.  Mehrere Verletzte befinden sich noch in kritischem Zustand. Deshalb werde, laut Krankenhauskreisen in der Provinz Haddscha, die Zahl der Opfer vermutlich noch steigen. 

Mit der Unterstützung der Vereinigten Arabischen Emirate und der USA hat Saudi-Arabien im März 2015 seine Luftangriffe auf den Jemen begonnen und eine allseitige Blockade gegen dieses Land verhängt. Saudi-Arabien will dem zurückgetretenen und geflüchteten jemenitischen Präsidenten Abed Rabbo Mansur Hadi an die Macht zurück helfen. Die Kreigstreiberei Saudi-Arabiens und seiner Verbündeten forderte bisher mehr als 14.000 Tote, zehntausende Verletzte sowie Millionen Flüchtlinge.


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*

Arba'een
Mourining of Imam Hossein
Hadsch-Botschaft des Revolutionsoberhauptes Ajatollah Khamenei 2018
We are All Zakzaky