ISIS-Idiot sprengt sich selbst in die Luft

  • News Code : 812034
  • Source : dard
Brief

Auch ein zweiter ISIS-Terrorist wurde bei dem Unfall getötet.

Der "Bomben-Experte" Abu Abdullah wollte südlich von Mosul einen Sprengstoff setzen, doch der Terror-Depp sprengte sich dabei selbst in die Luft.

Auch ein zweiter ISIS-Terrorist wurde bei dem Unfall getötet.  

Der "Bomben-Experte" Abu Abdullah wollte südlich von Mosul einen Sprengstoff setzen, doch der Terror-Depp sprengte sich dabei selbst in die Luft.
Zweitrangiger Führer und Bomben-Experte

Wie die britische Zeitung "Daily Mail" berichtet, bestätigte eine Quelle aus dem Sicherheitsbereich, dass der Terrorist eine Straßenbombe in asch-Schirqat, jenem Ort, aus dem ISIS im Vorjahr vertrieben wurde, positionieren wollte.

Der Mann erklärte weiter, dass Abu Abdullah der zweitrangige Führer der Terror-Gruppe war. Ironischerweise sei der Terrorist als Bomben-Experte bekannt gewesen. Sein Spezialgebiet sei es gewesen, Gebäude mit versteckten Sprengladungen zu versehen, um der Terrormiliz den Rückzug aus Mosul zu ermöglichen.
ISIS-Kampfgeist auf Allzeittief?

Es scheint, als wäre der Kampfgeist der Terrormiliz nach dem Tod eines weiteren Führungsmitgliedes auf einem Allzeittief angelangt. Erst vor kurzem der Haupt-Henker der Terrorgruppe, Abu Sayyaf, in einem Hinterhalt erstochen. Auch ISIS-Führer Abu Bakr al-Baghdadi wurde bei einem US-Luftangriff schwer verletzt.

Kürzlich wurde außerdem bekannt, dass sich die Terroristen wegen merkwürdiger, erfundener Krankheiten aus den Kampfgebieten zurückziehen.


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*

پیام امام خامنه ای به مسلمانان جهان به مناسبت حج 2016
We are All Zakzaky
Telegram