Irak

Irak: Weitere 158 Leichen in Camp Speicher gefunden

Irak: Weitere 158 Leichen in Camp Speicher gefunden

Das irakische Gesundheitsministerium berichtet von der Entdeckung weiterer 158 Leichname des Speicher-Massaker in der Provinz Salaheddin.

Laut einer Erklärung des irakischen Gesundheitsministerium vom gestrigen Montag, wurden diese Leichname im Gebiet der Paläste des ehemaligem irakischen Diktators Saddam Hossein am Tigris, in der Provinz Salaheddin, gefunden. 

Die IS-Terrormiliz hatte im Juni 2014 nach ihrem Vormarsch im Irak, das Camp Speicher  - 10 km nordwestlich von Tikrit -überfallen und besetzt, dabei massakrierten die IS-Terroristen  1700 schiitische Kadetten der insgesamt 4000 unbewaffneten Rekruten dieser Militäsbasis.

 


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*

Quds cartoon 2018
We are All Zakzaky