Palästina

Hamas: Aufnahme von Friedensverhandlungen mit Israe, ist Standpunkt von Abbas, und nicht des palästinensischen Volkes

Hamas: Aufnahme von Friedensverhandlungen mit Israe, ist Standpunkt von Abbas, und nicht des palästinensischen Volkes

Der Sprecher der Islamisch-Palästinensischen Widerstandsbewegung(Hamas), Sami Abu Zuhri, hat der Aufnahme von Verhandlungen mit dem israelischen Regime eine Absage erteilt.

Damit reagierte Abu Zuhri, auf die jüngste Äußerung des Chefs der palästinensischen Autonomiebehörde, Mahmud Abbas, bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem französischen Staatspräsidenten, Emmanuel Macron, in Paris. 

Hamas-Sprecher sagte, Abbas habe dort seinen eigenen Standpunkt vertreten, und nicht den des palästinensischen Volkes.

Abu Zuhri fügte hinzu, wenn Abbas zur Wiederaufnahme von Verhandlungen mit dem israelischen Regime bereit ist, bedeutet dies, dass er nicht gegen den vom US-Präsident propagierten "Jahrhundert-Deal" ist.  

Dieser Deal bringt den Palästinensern nur Nachteile, wie etwa die Anerkennung der Heiligen Stadt Al-Quds(Jerusalem) als Hauptstadt Israels. Die US-Regierung erhöhte in letzter Zeit enormen Druck auf die Palästinenser, um sie zur Annahme dieses Deals zu zwingen. Unter anderem hat die US-Regierung die Palästinenservertretung in Washington geschlossen. Zudem wurden millionenschwere Zahlungen an das Palästinenser-Hilfswerk der UNO (UNRWA) gestrichen. Trump stellte sich damit im Nahost-Konflikt klar auf die Seite Israels.


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*

Hadsch-Botschaft des Revolutionsoberhauptes Ajatollah Khamenei 2018
We are All Zakzaky