Bagdad

Bagdad hebt Blockade der Bankgeschäfte gegen Erbil auf

Bagdad hebt Blockade der Bankgeschäfte gegen Erbil auf

Das irakische Parlement hat heute für die Aufhebung der vor drei Monaten gegen die Banken in der irakischen Kurdenregion verhängten Sanktionen gestimmt.

Najiba Najib, eine kurdische Parlamentsabgeordnete, sagte heute bei einem Gespräch mit dem irakischen Nachrichtenportal Bas-News, das Parlament sei der Auffassung, dass die früheren Sanktionen nicht mehr benötigt werden. Aus Protest gegen das Separationsreferendum in der irakischen Kurdenregion hatte das irakische Parlament  am 3. Oktober 2017 für Stopp von Bankgeschäften  in dieser Region gestimmt.

Am 25. September letzten Jahres wurde in der irakischen Kurdenregion ein Separationsreferendum  durchgeführt,  um das Kurdengebiet vom Irak zu trennen. Dies hatte die Beziehungen  zwischen Erbil und Bagdad getrübt. Dies ging so weit, dass die Zentralregierung in Bagdad alle internationalen Flüge von und nach Erbil stoppte und die Grenzübergänge schloss.


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*

Hadsch-Botschaft des Revolutionsoberhauptes Ajatollah Khamenei 2017
پیام امام خامنه ای به مسلمانان جهان به مناسبت حج 2016
We are All Zakzaky
Telegram