Al-Quds

Angriff auf eine Schule in al-Quds

Angriff auf eine Schule in al-Quds

Militärs des israelischen Regimes haben eine palästinensische Schule im Norden von al-Quds angegriffen.

Bei einem Angriff auf eine Schule im Norden von al-Quds haben die israelischen Militärs Tränengas gegen die Schüler eingesetzt.

Laut palästinensischen Medien kam es durch den Tränengas-Einsatz bei einigen Schülern zu Atemproblemen.

Zuvor schon haben Militärs des israelischen Regimes Schüler im Gebiet von "Tel Armideh" und al-Khalil im Süden des Westjordanlandes, daran gehindert in ihre Schule zu gehen.

Die zionistischen Militärs verhaften täglich Palästinenser und greifen palästinensische Gebiete an, um ihre expansionistischen Ziele zu erreichen und die Palästinenser zu terrorisieren, damit diese ihre al-Quds-Intifada nicht fortsetzen können.

Infolge der Bekanntgabe der Anerkennung von al-Quds (Jerusalem) als israelischer Hauptstadt durch US-Präsident Trump, und seines Beschlusses, die US-Botschaft dorthin zu verlegen, haben die Palästinenser die al-Quds Intifada begonnen.

 


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*

Mourining of Imam Hossein
Hadsch-Botschaft des Revolutionsoberhauptes Ajatollah Khamenei 2018
We are All Zakzaky