60.000 Menschen erhalten erstmals seit November Hilfsgüter

  • News Code : 817861
  • Source : max
Brief

Monatelang haben rund 60.000 Menschen in vier belagerten Städten in Syrien auf Hilfsgüter gewartet. Nun konnten sie von Uno und Rotem Kreuz mit Nahrungsmitteln und medizinischen Gütern versorgt werden.

Die Einwohner von vier belagerten Städten in Syrien sind nach Angaben der Vereinten Nationen und des Roten Kreuzes erstmals seit November mit Hilfsgütern versorgt worden. Die Konvois seien mit Nahrungsmitteln und medizinischen Gütern beladen gewesen und hätten am Dienstag ihre Ziele erreicht, teilten die beiden Organisationen mit.

In den Ortschaften Madaja und Sabadani nahe der libanesischen Grenze leben den Angaben zufolge etwa 40.000 Menschen.


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*

پیام امام خامنه ای به مسلمانان جهان به مناسبت حج 2016
We are All Zakzaky
Telegram