Jemen

115 Tote durch Cholera im Jemen

  • News Code : 830052
  • Source : Sanaa (Press)
Brief

Die Zahl der Cholera-Toten im Jemen ist nach Angaben des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz (IKRK) auf 115 gestiegen.

Zudem befänden sich tausende Menschen  in den  Krankenhäusern.

"Diese Krankenheit ist im Jemen verbreitet. Die Kranken wurden nur im Zeitraum vom 28. April bis zum 14.Mai gestporben", teilte der IKRK-Einsatzleiter,  Dominik Stillhar,  am Sonntag auf einer Pressekonferenz in der jemenitischen Hauptstadt Sanaa mit.

Es gebe mehr als 8.500 Verdachtsfälle in 14 Provinzen des Landes, fügte Stillhar hinzu. Er forderte  sofortige Hilfe für die jemenitischen Bürger,  insbesondere für Kinder.

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) stufte die aktuelle Lage im Jemen als am schlimmsten  ein.

Cholerabakterien werden durch verunreinigtes Wasser übertragen.


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*

Hadsch-Botschaft des Revolutionsoberhauptes Ajatollah Khamenei 2017
پیام امام خامنه ای به مسلمانان جهان به مناسبت حج 2016
We are All Zakzaky
Telegram