Malaysia

Sechs Hiebe mit dem Rohrstock

Sechs Hiebe mit dem Rohrstock

Die Prügelstrafe für zwei Frauen in Malaysia zeigt die zunehmende Islamisierung des Landes. Mit seiner Strenge in religiösen Belangen steht es nicht alleine da: Auch andere Länder in Südostasien verändern sich.

Die Frauen mussten zur Vorbereitung auf die Strafe ihre bunte Alltagskleidung gegen weiße Kleider und Kopftücher austauschen. Dann wurde das Urteil verlesen, und anschließend schlugen zwei Gefängniswärterinnen die Frauen abwechselnd mit dünnen Stöcken.

Während die ältere Frau die Fassung bewahrte, brach die jüngere in Tränen aus. Etwa hundert Menschen schauten dabei zu, als sie im malaysischen Bundesstaat Terengganu am Montag öffentlich ausgepeitscht wurden. Der Vorwurf gegen die beiden Malaysierinnen lautete auf „Musahaqah“, sexuelle Handlungen zwischen Frauen. Die beiden 22 Jahre und 32 Jahre alten Frauen sollen zuvor von der Religionspolizei in dem nordmalaysischen Staat in einem Auto gestellt worden sein. Ein Scharia-Gericht hatte sie zu jeweils sechs Hieben mit dem Rohrstock verurteilt. Darüber hinaus müssen sie eine Geldstrafe in Höhe von umgerechnet 700 Euro zahlen.


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*

Hadsch-Botschaft des Revolutionsoberhauptes Ajatollah Khamenei 2018
We are All Zakzaky