Religion hat großes Friedenspotenzial

Religion hat großes Friedenspotenzial

Religionen hätten ein großes Friedenspotenzial, meint der Jerusalemer Benediktiner Schnabel. Er warnt aber auch vor dem Gewaltproblem, das sich in Jerusalem manifestiere.

Nikodemus C. Schnabel, Benediktiner und Prior-Administrator der deutschsprachigen Dormitio-Abtei in Jerusalem, sieht bei den Religionen großes Friedenspotenzial. Die Suche nach Gott bewahre davor, sein eigenes menschliches Urteil mit dem Gottes gleichzusetzen und schenke das Bewusstsein, dass man selbst auf Gottes Barmherzigkeit angewiesen sei, schreibt Schnabel in der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ am Samstag. Dieses Bewusstsein verbinde Juden, Muslime und Christen.


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*

Quds cartoon 2018
We are All Zakzaky