200 handgeschriebene Exemplare von Sahifeh Sajjadiyeh im Museum der Astane Quds

200 handgeschriebene Exemplare von Sahifeh Sajjadiyeh im Museum der Astane Quds

Dem Nachrichtenzentrum der Astane Quds Razavi Stiftung zufolge , sagte Hojatul Islam Muhammad Hassan Nuriniya , der Leiter des Büros der Manuskripte des Zentralmuseum der Astane Quds Razavi :

Dem Nachrichtenzentrum der Astane Quds Razavi Stiftung zufolge , sagte Hojatul Islam Muhammad Hassan Nuriniya , der Leiter des Büros der Manuskripte des Zentralmuseum der Astane Quds Razavi :
 
„ Das prachtvolle Buch mit dem Namen Sahifeh Sajjadiyeh ( Die Blätter/ Manuskripte der Niederwerfung ) wird auf der Heiligkeit von Imam Zain ul Abidin ( Friede sei mit ihm ) zurückgeführt . Dieses Buch sorgte selbst zu beginn und noch zu Lebzeiten seines Autors für Fragen , die der Imam ( Friede sei mit ihm ) beantwortete . Derzeit besitz das Zentralmuseum der Astane Quds Razavi Stiftung über 160 handgeschriebene und lithographische Exemplare dieses Buches sowie 40 Bücher die dieses besondere Buch Auslegen . “
 
Weiter sprach Hojatul Islam Muhammad Hassan Nuriniya über die Söhne von Imam Zain ul Abidin ( Friede sei mit ihm ) , der Heiligkeit von Imam Muhammad Bagher ( Friede sie mit ihm ) und Zaid ibn Ali , die das Buch Sahifeh Sajjadieh banden und sagte :
 
„ Der Inhalt der sich heute im Sahifeh Sajjadiyeh befindet , kann ebenso in sunnitischen Quellen nachvollzieht werden . Das Buch Sahifeh Sajjadiyeh verfügt laut der Überlieferungen von Najmuddin Alawi Baha Aschraf über 58 Bittgebete . Es existiert ebenso eine ältere sunnitische Überlieferung dieses Buches , die aus dem Jahre 1026 n.Chr. stammt . Das Zentralmuseum der Astane Quds Razavi Stiftung verfügt das einige Exemplar dieses Buches . “
 
Weiter sprach Hojatul Islam Muhammad Hassan Nuriniya über eine digitale Version des Buches Sahifeh Sajjadiyeh und sagte :
 
„ Das Zentralmuseum der Astane Quds Razavi Stiftung verfügt weiterhin über eine Auslegung des Buches Sahifeh Sajjadiyeh , die in der Nastaliq – Handschrift niedergeschrieben , durch Allameh Majlisi I. und Majlisi II. korrigiert und unterschrieben wurde . “
 
Weiter sagte Muhammad Hassan Nuriniya :
 
„ Ein weiteres Exemplar des Buches Sahifeh Sajjadiyeh aus dem 15-16. Jahrhundert n.Chr. die von Mirdamad verziert wurde , erfuhr im Anschluss noch eine Korrektur von Schahid al Thani . Dieses Exemplar fand seinen weg in Zentralmuseum der Astane Quds Razavi Stiftung , durch den Stifter Fazel Khan . “
 
Zum Abschluss sprach Muhammad Hassan Nuriniya über zwei weitere Exemplare dieses Buches und sagte :
 
„ Ein weiteres Exemplar dieses besonders wertvollen Buches wurde durch Schaikh Hor Ameli , einen großartigen schiitischen Gelehrten veröffentlicht . Dieses Exemplar verfügt über großartige Verzierungen an den Rändern . “

 


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*

Hadsch-Botschaft des Revolutionsoberhauptes Ajatollah Khamenei 2017
پیام امام خامنه ای به مسلمانان جهان به مناسبت حج 2016
We are All Zakzaky
Telegram