Iran

Teheraner Freitagsimam: Irans Verteidigungsfähigkeit ist keinesfalls verhandelbar

Teheraner Freitagsimam: Irans Verteidigungsfähigkeit ist keinesfalls verhandelbar

- Iran werde seine Verteidigungs- und Abschreckungsfähigkeit, darunter Raketenfähigkeit, weiter verbessern, und das sei keinesfalls verhandelbar, unterstrich der heuitige Freitagsimam von Teheran.

In seiner Ansprache zum Freitagsgebet  brachte  Ayatollah "Ahmad Khatami"  seine Zufriedenheit über die Äußerungen der iranischen Regierungsvertreter zur Verteidigungsfähigkeit des Landes und sagte: Iran wird keinem Land erlauben, sich in diese interne Angelegenheit des Landes einzumischen. Iran werde diese Fähigkeit weiter ausbauen.

Khatami wies dann auf die saudischen Verbrechen im Jemen hin und nannte dieses Land "Tötungsort" unschuldiger Menschen und sagte: Die saudischen Herrscher begehen in einem Land Verbrechen, das selbst  von Krankheiten verschiedener Art, und Hungersnot bedroht ist.

Weiter bezeichnete der Prediger des heutigen Freitagsgebets von Teheran Bahrain als größtes Gefängnis der Welt für politisch Andersdenkende und sagte: Bahrain hat sich in ein großes Gefängnis für  "Gott-willige" Bevölkerung von Bahrain verwandelt, so werden die Jugendlichen in diesem Land täglich zu Todesstrafe und langjährigen Haftstrafen verurteilt.

Khatami prangerte dann die Tötungen von Tausenden Muslimen in Myanmar an und forderte die Staatengemeinschaft und Menschenrechtsorganisation auf, dort einzuschreiten, um Tötungen und Verbrechen ein Ende zu setzen.


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*

Hadsch-Botschaft des Revolutionsoberhauptes Ajatollah Khamenei 2017
پیام امام خامنه ای به مسلمانان جهان به مناسبت حج 2016
We are All Zakzaky