Iran

Teheraner Freitagsimam: Amerikanische Stellvertreterkriege beschleunigen Niedergang dieses Landes

Teheraner Freitagsimam: Amerikanische Stellvertreterkriege beschleunigen Niedergang dieses Landes

Die Stellvertreterkriege der USA in der Region, wie im Irak, in Syrien und im LIbanon und Jemen, würden nach Ansicht des heutigen Freitagsimams von Teheran den Niedergang Washingtions beschleunigen.

In seiner Ansprache zum heutigen Freitagsgebet von Teheran hob Hodschatol-Islam wal-Muslimin, Mohammad-Hassan Abutorabi, die gegenwärtige Macht der Islamischen Republik Iran in der Region hervor und sagte: In einer Zeit, in der der Weltimperialismus alles tut, um  seine illegitimen Interessen in der Region zu verteidigen und um den Einfluss des Islams und des Gedanken der Islamischen Revolution im Iran besorgt ist, soll der islamische Widerstand auf seinem Weg standhaft bleiben.

Der heutige Freitagsimam von Teheran erklärte, die islamische Umma, die Völker Palästinas, Jemens, Iraks und Libanons  haben sich unter dem Schirm der Islamischen Revolution und der Ratschläge des geehrten Oberhaupts der Islamischen Revolution versammelt und erklärte: Der Iran wird mit aller seiner Kraft den Forderungen der USA widerstehen und wird sicherlich seine islamischen Ideale erreichen.


Posten Sie Ihre Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

*

Arba'een
Mourining of Imam Hossein
Hadsch-Botschaft des Revolutionsoberhauptes Ajatollah Khamenei 2018
We are All Zakzaky